Gedenkkultur Dessau-Roßlau

Logo

Chronik

Dessau ist Bezirksstadt in der Provinz Sachsen, die am 9. Juli 1945 auf Befehl der Sowjetischen Militäradministration (SMAD) aus den ehem. Regierungsbezirken Magdeburg und Halle-Merseburg sowie dem ehemaligen Freistaat Anhalt mit einigen braunschweigischen Enklaven sowie der thüringischen Enklave Allstedt zur neuen Provinz Sachsen wiederhergestellt wurde, ab 20. Oktober 1946 Provinz Sachsen-Anhalt und ab 6. Oktober 1947 als Land Sachsen-Anhalt.

Bis 1949 bestand das wichtigste Ziel darin, die Beseitigung der Kriegsschäden durch Enttrümmerung sowie Wiederherstellung bzw. Ausbesserung von Teilzerstörungen zu organisieren. Bis zum 31. Dezember 1949 wurden durch Enttrümmerung der Stadt 390.000 m3 Schutt beseitigt. Aus den Trümmern wurden 20 Mio. Mauersteine, 274 t Baueisen und 1.237 t Eisenschrott gewonnen.

Einwohnerzahlen

1945
82.797
1946
88.139
1949
88.428